Herzlich willkommen bei der Bundesanwaltschaft (BA)

Als Staatsanwaltschaft des Bundes ist die BA zuständig für die Ermittlung und Anklage von Straftaten im Bereich der Bundesgerichtsbarkeit, wie sie in Art. 23 und 24 der Strafprozessordnung sowie in besonderen Bundesgesetzen aufgeführt werden.

Neueste Medienmitteilungen der BA

02.09.2022: Bundesanwaltschaft reicht Anklage ein wegen zwei Bankomatensprengungen im Kanton Schaffhausen

Bern G1

Bundesanwaltschaft reicht Anklage ein wegen zwei Bankomatensprengungen im Kanton Schaffhausen

Bern, 02.09.2022: Die Bundesanwaltschaft (BA) hat gegen einen 38-jährigen rumänischen Staatsangehörigen Anklage beim Bundesstrafgericht eingereicht. Sie wirft ihm zwei Bankomatensprengungen im Kanton Schaffhausen vor; begangen im Februar 2021 in Wilchingen und im April 2021 in Buchberg. 

01.09.2022: Terrorismusbekämpfung: Hausdurchsuchungen und Festnahmen in den Kantonen Genf und Waadt

Terrorismusbekämpfung: Hausdurchsuchungen und Festnahmen in den Kantonen Genf und Waadt

Bern, 01.09.2022: Im Auftrag der Bundesanwaltschaft (BA) haben fedpol und die Kantonspolizeien Genf und Waadt am 1. September 2022 insgesamt vier Hausdurchsuchungen in den Kanton Genf und Waadt durchgeführt und zwei
Personen festgenommen. Gegen die festgenommenen Personen führt die BA ein
Strafverfahren wegen des Verdachts der Beteiligung an resp. der Unterstützung
der verbotenen terroristischen Organisation "Islamischer Staat".

22.08.2022: Sprengstoff-Fund am Zollamt Thayngen: Bundesanwaltschaft reicht Anklage ein

Sprengstoff-Fund am Zollamt Thayngen: Bundesanwaltschaft reicht Anklage ein

Bern, 22.08.2022: Am 3. November 2021 wurde am Zollamt Thayngen ein von den Niederlanden über Deutschland in die Schweiz einreisender Personenwagen-Lenker angehalten und kontrolliert. Dabei wurden im Wageninneren nebst weiteren verdächtigen Gegenständen vier Pakete mit total ca. zwei Kilogramm Sprengstoff entdeckt. Der 51-jährige Fahrzeuglenker wurde festgenommen und in Untersuchungshaft versetzt. Die Bundesanwaltschaft (BA) hat ihn nun insbesondere wegen des Weiterschaffens von Sprengstoff und Widerhandlungen gegen das Sprengstoffgesetz beim Bundesstrafgericht angeklagt.

https://www.bundesanwaltschaft.ch/content/mpc/de/home.html