Herzlich willkommen bei der Bundesanwaltschaft (BA)

Als Staatsanwaltschaft des Bundes ist die BA zuständig für die Ermittlung und Anklage von Straftaten im Bereich der Bundesgerichtsbarkeit, wie sie in Art. 23 und 24 der Strafprozessordnung sowie in besonderen Bundesgesetzen aufgeführt werden.

Neueste Medienmitteilungen der BA

17.12.2020: Anklageerhebung gegen die Credit Suisse und Mitglieder einer kriminellen Organisation aus Bulgarien

Kriminelle Organisation aus Bulgarien: Anklageerhebung gegen die Credit Suisse und Mitglieder der Organisation

Bern, 17.12.2020: Nach umfangreichen Ermittlungen zu den schweizerischen Geschäftstätigkeiten einer bedeutenden, im internationalen Betäubungsmittelhandel und in der grossangelegten Geldwäscherei der daraus gewonnenen Erträge aktiven kriminellen Organisation aus Bulgarien, hat die BA Anklage beim Bundesstrafgericht eingereicht.

 
 
 
 

05.11.2020: Anklage gegen ehemaligen zivilen Mitarbeiter der Kantonspolizei Schwyz eingereicht

Anklage gegen ehemaligen zivilen Mitarbeiter der Kantonspolizei Schwyz eingereicht

Bern, 05.11.2020: Die Bundesanwaltschaft (BA) hat gegen einen ehemaligen
zivilen Mitarbeiter der Kantonspolizei Schwyz Anklage beim Bundesstrafgericht
eingereicht. Ihm wird unter anderem mehrfache Widerhandlung gegen das
Waffengesetz und mehrfache Verletzung des Amtsgeheimnisses vorgeworfen. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

14.10.2020: Fussball: Restitution von mehr als CHF 36 Millionen

Bern G1

Fussball: Restitution von mehr als CHF 36 Millionen

Bern, 14.10.2020: Im Rahmen von verschiedenen Strafverfahren im Zusammenhang mit dem Fussball-Komplex hat die BA in der Schweiz gesperrte Gelder in der Höhe von insgesamt rund CHF 36.6 Millionen eingezogen und der daran berechtigten Partei zurückerstattet. 

 
 
 
 
Bern, 
https://www.bundesanwaltschaft.ch/content/mpc/de/home.html